SEI DER MENSCH DEN DU SELBST GERN TREFFEN WÜRDEST.

Wie glücklich bist Du? Bestimme deinen individuellen „Glückspegel “ mithilfe dieses Tests. Fülle diesen an einem ganz normalen Tag aus und trage die Bewertungen einfach in die Felder ein.

Nicht große Sprünge, sondern kleine konstante Schritte führen zum Ziel. Stell dir ein Schiff vor, das eine Kursänderung von nur einem Grad vornimmt. Der Unterschied ist anfangs kaum zu sehen. Doch wenn das Schiff diese Kursabweichung über längere Zeit wirklich durchhält, legt es an einem völlig andren Ort an. Diesem Prinzip folgen diese Anregungen:

Im Internet und Büchern gibt es unglaublich viele Tipps, ich habe hier neunzehn zusammengestellt, die ich für besonders vielversprechend halte. Such dir einen Satz aus, der dich in nächster Zeit als Motto begleitet und versuche einige Zeit danach zu leben und zu handeln:

1.      Ich übernehme Verantwortung für mein Leben.
2.      Ich führe mein Leben.
3.      Ich nehme Herausforderungen an.
4.      Ich sorge für meinen Körper: Bewegung/Essen/Schlaf.
5.      Ich verhalte mich mehrmals am Tag bewusst extrovertiert.
6.      Ich umgebe mich mit glücklichen Menschen.
7.      Ich investiere Zeit in Beziehungen.
8.      Ich teile mein Glück mit anderen.
9.      Ich helfe anderen (mit meinen Gaben: mit Unterstützung, mit einem Gespräch, einem Lachen…).
10.    Ich nehme bewusst wahr, was gerade ist.
11.    Ich tue, was ich tue.
12.    Ich entwickle positive Glaubenssätze.
13.    Ich atme mehrfach am Tag tief und bewusst.
14.    Ich sehe in jedem Tag ein Geschenk, eine einmalige Gelegenheit.
15.    Ich kultiviere Dankbarkeit. Wofür bin ich heute dankbar?
16.    Ich sage „Ja“ zu dem, was ich nicht ändern kann.
17.    Ich ernte jeden Tag ein Stück Glück.
18.    Ich öffne ganz bewusst mein Herz: für andere, für Neues, für Glauben, für das Leben.
19.    Ich überlege jeden Morgen: Was tut mir heute gut?

Glück ist nicht irgendwann, sondern Jetzt und Glück ist nicht nur anderen Menschen vorbehalten. Es erwartet dich.

Text: Christoph Aperdannier
Foto: Christoph Aperdannier
In Anlehnung an: Klaus Douglas, Glück ist Jetzt, Adeo Verlag, Asslar, 2010.

 

 

X